Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fünf Tote bei Großbrand in Manila

Brand (Symbolbild) - SNA, 1920, 21.02.2021
Abonnieren
Fünf Menschen sind am Sonntag bei einem Großbrand in Manila ums Leben gekommen. Vier der Todesopfer sind Kinder, wie die Zeitung „Manila Times“ unter Berufung auf die Behörden berichtet. Außerdem gibt es fünf Verletzte.
Das Feuer brach demnach in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) in einem Wohnviertel der philippinischen Hauptstadt aus und konnte erst nach gut vier Stunden gelöscht werden.
Bei den Opfern handelt es sich um einen 37-jährigen Mann sowie vier Minderjährige im Alter von zwölf, zehn, acht und drei Jahren. Fünf weitere Menschen, darunter ein Neunjähriger, erlitten bei dem Brand Verletzungen.
Das Philippinische Rote Kreuz bestätigte diese Angaben und veröffentlichte auf Twitter Bilder, die das Ausmaß der Tragödie zeigen. Nach Informationen des Roten Kreuzes beschädigten die Flammen 300 Häuser, betroffen sind 600 Familien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала