Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Corona-Strategie: Österreich setzt auf Tests statt Schließungen

© AP Photo / Ronald ZakMenschen warten in Wien auf Covid-19-Testung
Menschen warten in Wien auf Covid-19-Testung  - SNA, 1920, 20.02.2021
Abonnieren
Knapp zwei Wochen nach den Lockdown-Lockerungen, die die Öffnung aller Läden und vieler Dienstleistungsangebote mit einschließen, hat die Alpenrepublik ihre Corona-Tests laut Medienberichten massiv ausgeweitet.
Österreich sei weltweit eines der Länder mit den meisten Tests, sagte Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) auf Anfrage.
„Als erstes Land in Europa setzen wir auch auf massive Testungen in den Schulen.“
Dabei verfolge Österreich das Ziel, durch so viele Tests wie möglich das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten oder zumindest ein Wachstum der Infektionszahlen bestmöglich abzumildern.

Corona-Tests in Österreich

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums kann man künftig mit insgesamt rund drei Millionen Antigentests und auch PCR-Tests rechnen. Damit würde rechnerisch jeder dritte Österreicher einmal die Woche auf das Coronavirus gecheckt. Landesweit wurden binnen 24 Stunden 200.000 Menschen auf das Coronavirus überprüft, 45.000 Tests davon waren PCR-Tests.
Corona-Teststraße in Wien  - SNA, 1920, 20.02.2021
Österreich
Statistiker warnt vor Corona-Explosion in Österreich
Seit der Lockerung des Lockdowns ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich von rund 100 auf etwa 115 gestiegen. Zugleich ist die Lage in den Kliniken stabil.
Am 1. März will Österreich über die nächsten Schritte entscheiden. Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte im Anschluss an einen Gipfel mit Interessenvertretern Hoffnung auf baldige mögliche Schritte für die Öffnung der Gastronomie gemacht. Veranstalter, Gastronomie und Tourismus seien von der Pandemie besonders hart betroffen, erklärte Kurz laut Medienberichten.

Corona-Stand in Österreich

Nach Angaben des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz haben sich in Österreich (Stand: 20. Februar, 08.00 Uhr) 440.123 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Erreger stieg auf 8368. Inzwischen sind 419.283 Menschen genesen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала