Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tim Burton arbeitet mit Netflix an neuer Serie über Tochter der „Addams Family“

© REUTERS / Dado RuvicStreamingdienst Netflix
Streamingdienst Netflix - SNA, 1920, 19.02.2021
Abonnieren
Der US-Produzent und Filmregisseur Tim Burton und Netflix arbeiten gemeinsam an der ikonischen „Addams Family“-Serie. Dies gab der Streamingdienst am Freitag auf seiner Webseite bekannt.
Die „Addams Family“ ist seit 1938 eine Art Karikatur der amerikanischen Vorzeige-Familie. Am bekanntesten sind wohl die Serie aus den 60-ern sowie die beiden Filme aus den 90-ern von Barry Sonnenfeld mit Christina Ricci als Tochter Wednesday Addams.
Nun ist ein Spin-Off der „Addams Family” – eine Live-Action-Serie mit dem Titel „Wednesday“ – geplant, in der eigentlich Wednesday im Zentrum stehen soll.
Ein Baby-Yoda-Spielzeug bei einer „Star Wars-Präsentation im Stadtteil Manhattan, New York City (Archivbild) - SNA, 1920, 11.12.2020
Disney will es mit Netflix aufnehmen und kündigt neue Star Wars-Ableger an
Die Serie erzhält von ihrer Schulzeit in der Nevermore Akademie, wo sie versucht, ihre neu in Erscheinung tretenden Superkräfte zu beherrschen. Gleichzeitig versucht sie die Ursache hinter zahlreichen Morden in einer Kleinstadt aufzuklären, die bereits vor 25 Jahren ihre Eltern beschäftigt hatten.
„Wednesday“ ist das erste TV-Projekt bei dem Tim Burton Regie führen wird. Mit an Bord sind die Masterminds hinter der Serie „Smallville“, Al Gough und Miles Millar. Sie haben bereits Erfahrung mit Coming-of-Age-Geschichten von außergewöhnlichen Charakteren und dürften die perfekte Verstärkung für Burton sein.
Wann die achtteilige Serie startet, bleibt bisher nicht bekannt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала