Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Lebensspuren auf dem Mars: „Perseverance“-Rover landet auf dem Roten Planeten

© NASA . JPL-CaltechLandung von Perseverance auf dem Mars (Symbolbild)
Landung von Perseverance auf dem Mars (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.02.2021
Abonnieren
In einem Krater soll der neue Mars-Rover „Perseverance“ nach Spuren von Leben suchen. Außerdem bringt er einen kleinen Helikopter mit, der in der dünnen Atmosphäre die ersten Flugversuche macht. Die Landung von „Perseverance“ lässt sich hier live verfolgen.
Am Mittwoch soll der Marsrover „Perseverance“ der US-Raumfahrtagentur Nasa auf dem Mars landen. Der Roboter ist so groß wie ein Kleinwagen, löst seinen Vorgänger „Curiosity“ ab und soll über Jahre hinweg die Oberfläche des Roten Planeten erforschen.
Das Ereignis wird von der Nasa live übertragen und lässt sich hier ab 20:15 verfolgen:
Die wichtigste Aufgabe des Rovers gehört die Suche nach bakteriellem Leben oder Hinweisen auf solches Leben aus der Vergangenheit des Planeten. Dazu ist „Perseverance“ unter anderem mit einem Bohrer ausgestattet. Die Suche wird er im 50 Kilometer weiten Jezero-Krater vornehmen, wo er planmäßig landet. Seine Routen soll der Roboter durch eine neue Software überwiegend autonom abfahren können.
Die Maschine hat zum ersten Mal auch Mikrophone an Bord, um Mars-Geräusche direkt aufzuzeichnen. Außerdem bringt „Perseverance“ auch einen Begleiter mit, einen kleinen Mars-Helikopter, der sich durch extrem schnelle Bewegungen des Rotors in der dünnen Atmosphäre des Mars halten können soll.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала