Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brasilianische Variante des Coronavirus in Finnland nachgewiesen

Sars-CoV-2 - SNA, 1920, 18.02.2021
Abonnieren
Die brasilianische Abart des neuartigen Coronavirus ist in Finnland nachgewiesen worden, wie das Gesundheitsministerium in Helsinki am Donnerstag in seiner Wochenüberschicht informiert.

„Die Menschen sind insbesondere über die sogenannte ‚britische‘ Variante des Virus besorgt, das bereits in Finnland um sich greift. Bislang wurden 450 Fälle der Infektion mit modifiziertem Coronavirus registriert – 427 mit der britischen, 22 mit der südafrikanischen und 1 mit der als P1 bekannten brasilianischen Variante“, hieß es.

ein Pangolin auf einem Privatgrundstück in Johannesburg, Südafrika, Feb. 15, 2019 - SNA, 1920, 08.02.2021
Coronavirus im Pangolin kann Gefahr für Menschen bergen – Forscher
Den Angaben zufolge wurden etwas mehr als 70 % aller Infektionen mit der britischen Mutation des Virus im Großraum Helsinki nachgewiesen.
Am Donnerstag zählten die Behörden landesweit 55.209 Corona-Infizierte. 725 Menschen starben mit dem Virus. Bislang wurden 3,131 Millionen Tests durchgeführt. 5,5 % der Bevölkerung beziehungsweise 243.973 Bürger sind geimpft.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала