Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bei diesen Schneebergen in Russland sieht das Schneechaos in Deutschland harmlos aus

© SNA / Sergej KrasnouchowFolgen eines starken Schneefalls auf der russischen Insel Sachalin (Archivbild)
Folgen eines starken Schneefalls auf der russischen Insel Sachalin (Archivbild) - SNA, 1920, 17.02.2021
Abonnieren
„Ich versuche mein Fenster freizuschaufeln“, sagt ein Mann in einem Video, das ein Gefühl vom Schneechaos auf der russischen Pazifik-Insel Sachalin vermittelt. „Der Schnee reicht bis zum Dachgiebel.“ Das Gleiche sei auch bei den Nachbarn geschehen: „Kein Haus mehr zu sehen.“
Wenige Sekunden später zeigt das Video einen unter Schneemassen begrabenen Krankenwagen. Mit einem Bagger und einer Schneefräse versuchen Rettungskräfte bis zum verunglückten Fahrzeug vorzudringen.
In der Nacht auf Dienstag hat ein heftiger Schneesturm vom russischen Festland mit Windgeschwindigkeiten von bis 35 Metern pro Sekunde die Insel erreicht.
„Die letzten zwei Jahre hatte es das nicht geben, normalerweise kommt das bei uns aber jedes Jahr vor“, sagte ein Regionalbeamter vor Journalisten.
Der Wetterdienst hat für Donnerstag eine Entspannung der Wetterlage angekündigt. Für heute Nacht warnen die Meteorologen aber vor noch stärkeren Stürmen.
Der Winterdienst wird mit den Schneemassen nach Behördenangaben kaum fertig. „Ist eine Fernverkehrsstraße freigeräumt, ist sie nach einer Stunde wieder komplett unter dem Schnee verschwunden“, heißt es aus dem Verwaltungsbezirk Tymowski in der Mitte von Sachalin.
„Wir halten die wichtigsten Zufahrten frei: die Wege zum Krankenhaus und zur Backfabrik. Die Technik ist rund um die Uhr im Einsatz. Nebenstraßen lassen wir bis auf Weiteres außen vor.“
Teile der Insel sind von der Stromversorgung abgeschnitten. Die Versorgungsbetriebe können die Havarie-Stellen wegen der Schneemassen nicht erreichen oder aber sie können aufgrund heftiger Winde keine Instandsetzungsarbeiten an den Stromleitungen vornehmen.
Truck fährt sich in Polen im Schnee fest: Audi-Fahrer springt ein und hilft  - SNA, 1920, 16.02.2021
Truck fährt sich in Polen im Schnee fest: Audi-Fahrer springt ein und hilft
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала