Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rückruf bei Edeka und Marktkauf: Glasstücke im Sushi-Reis befürchtet

© CC0 / mohamed_hassan / pixabaySupermarkt (Symbolbild)
Supermarkt (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.02.2021
Abonnieren
Die Firma Kreyenhop & Kluge in Oyten bei Verden (Niedersachsen) hat einen Rückruf von Sushi-Reis gestartet, da in dem Produkt Glasstücke entdeckt wurden. Die Ware wird bundesweit vornehmlich bei Edeka und Marktkauf verkauft.
„Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes“ sei „Mìng Chú Sushi-Reis“ in der 500-Gramm-Packung allein mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. 10. 2022 betroffen, hieß es in der Mitteilung des Unternehmens. Die Firma habe darauf sofort reagiert und den betroffenen Artikel „vorsorglich aus dem Verkauf genommen“. Es könne „nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glasstücke in einzelnen Sushi-Reis-Packungen befinden“.
Kunden könnten die Ware ohne Kassenbon in den Filialen zurückgeben und den Kaufpreis zurückbekommen. Artikel mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала