Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Kein TV zu Hause“: Partygast will Corona-Strafe entgehen

Party (symbolbild) - SNA, 1920, 17.02.2021
Abonnieren
Ein Besucher einer illegalen Party in Großbritannien hat auf eine interessante Weise versucht, einer Geldstrafe wegen Missachtung der Restriktionen in der Corona-Krise zu entgehen. Das geht aus einem Video des Polizeiansatzes hervor.
Die Party fand am 13. Februar im Beetham Tower in Manchester mit ungefähr 40 Personen statt. Als die Polizisten erklärten, warum sie die Feier beendeten, antwortete ein Gast, dass er von keinem Lockdown gehört habe. „Bei meinem Vater zu Hause gibt es keinen Fernseher“, sagte der Mann. „Aber du hast doch ein Gehirn, oder?“, reagierte darauf ein Beamter.
Jetzt drohen den Besuchern Geldbußen, dem Organisator sogar bis zu 10.000 Pfund (11.500 Euro).
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.02.2021
Polizei von Rheinland-Pfalz sprengt Corona-Party in Swingerclub
Großbritannien ist von der Corona-Pandemie besonders hart betroffen. Trotz des harten Lockdowns steigt die Zahl der Corona-Fälle im Land weiter. Verantwortlich dafür machen die Regierung und Mediziner unter anderem eine neue, wohl noch ansteckendere Virus-Variante, die in Teilen des Königreichs grassiert.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала