Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Aufruhr in Kölner Mietshaus – giftige Korallenschlange aus Terrarium entwichen

© AP Photo / Mark BaileyKorallenschlange
Korallenschlange - SNA, 1920, 16.02.2021
Abonnieren
Eine giftige Korallenschlange ist am Montag aus einem Terrarium in einer Mietwohnung in Köln entwichen. Der Besitzer rief die Feuerwehr, das Haus wurde evakuiert. Einige Stunden später durften alle wieder zurück nach Hause – die Schlange wurde gefunden.
Laut deutschen Medien wurde das Tier in der Wohnung des Besitzers auf dem Weg zu einer Futterfalle geschnappt. Obwohl es sich um ein 20 Zentimeter langes Jungtier mit geringer Giftmenge handelte, musste die Feuerwehr mit äußerster Vorsicht vorgehen, so die Deutsche Presse-Agentur.
Amurtiger (Archivbild) - SNA, 1920, 09.02.2021
Wildkameras erfassen Sprösslinge von „präsidialem“ Amurtiger – Video
Der Besitzer hält insgesamt zwölf Schlangen. Laut dem Veterinäramt lägen alle nötigen Genehmigungen vor. Die Haltung der Tiere sei „vorbildlich“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала