Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zehn Jahre im Amt: Londons Regierungskater Larry feiert Jubiläum – Fotos

© Foto : Her Majesty's GovernmentLarry The Cat (Archivbild)
Larry The Cat (Archivbild) - SNA, 1920, 15.02.2021
Abonnieren
Seit genau zehn Jahren lebt Kater Larry, die „First Cat“, im Sitz des britischen Premierministers. Amtsinhaber Boris Johnson ist bereits der dritte Regierungschef, den das 14-jährige Tier in 10, Downing Street erlebt.
Larry trägt einen offiziellen Titel: „Chief Mouser“, also „Oberster Mäusefänger“ – wobei er seine Pflichten nicht so ernst nimmt – und hat einen eigenen Twitter-Account.
„Zu seinen täglichen Aufgaben gehört auch, eine Lösung für das Mäuseproblem des Hauses zu finden“, heißt es auf der Internetpräsenz der Regierung. „Larry sagt, dies befinde sich noch in der Planungsphase.“ Stattdessen verbringe Larry seine Tage vor allem damit, „antike Möbel auf ihre Qualität als Orte für ein Nickerchen zu testen“.
Am 15. Februar 2011 wurde Larry, der zuvor in einem Londoner Tierheim gehalten wurde, vom damaligen Regierungschef David Cameron in den Amtssitz gebracht. Dort haben Kater eine lange Tradition – offizielle Dokumente reichen bis in die 1920er Jahre zurück. Der Überlieferung zufolge hielt bereits König Henry VIII., der von 1509 bis 1547 regierte, eine Katze.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала