Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Skifahren in Tirol ab Montag nur mit negativem Corona-Test möglich

© SNA / Denis Abramow / Zur Bilddatenbank Skigebiet (Symbolbild)
 Skigebiet (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.02.2021
Abonnieren
Gemäß einer neuen Regelung auf der offiziellen Webseite des Landes Tirol ist ein negatives Coronavirus-Testergebnis beim Skifahren ab Montag erforderlich.
Alle Menschen ab dem Alter von zehn Jahren müssen nun demzufolge bei Benutzung der Tiroler Skipisten während der Betriebszeiten einen negativen Covid-Test – PCR oder Antigen – mitführen, der maximal 48 Stunden alt ist.
Tätowierung (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.02.2021
„Ihr macht uns nackt“ - Tätowierer protestieren freizügig gegen den Lockdown
Personen, die in den vergangenen sechs Monaten mit dem Coronavirus infiziert waren, brauchen ein solches nicht – anstelle dessen jedoch eine ärztliche Bestätigung. Skitourengeher sind von der Maßnahme ausgeschlossen.
Zur Kontrolle der Verordnung sind die Gesundheitsbehörden mit stichprobenartigen Kontrollen beauftragt, hieß es.
Darüber hinaus erweitern Tirols Behörden das Testangebot – vor allem im Bezirk Schwaz – und intensivieren das Contact Tracing, um die Ausbreitung des Coronavirus und seiner Mutationen zu verhindern. Der Schutz in Skigebieten wird verstärkt.
Ulrich Tukur  (Archivfoto) - SNA, 1920, 12.02.2021
„Unlogische Regeln“: Schauspieler Tukur kritisiert Corona-Entscheidungen
Laut einem früheren Bericht ist von Freitag an ein negativer Corona-Test für die Ausreise aus Tirol nötig, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Die Maßnahme soll zunächst zehn Tage gelten und dabei helfen, die Verbreitung der im österreichischen Bundesland vermehrt aufgetretenen Südafrika-Variante des Coronavirus einzudämmen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала