Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Progress-Raumschiff mit Fracht für ISS in die Umlaufbahn gebracht – Video

© Pressestelle von Roskosmos  / Zur BilddatenbankTrägerrakete "Sojus-2.1a" vor dem Start, Baikonur
Trägerrakete Sojus-2.1a vor dem Start, Baikonur  - SNA, 1920, 15.02.2021
Abonnieren
Das Frachtraumschiff Progress MS-16 ist am Montag vom Weltraumbahnhof Baikonur gestartet und in eine Umlaufbahn gebracht worden. Das Andocken an die Internationale Raumstation (ISS) ist für Mittwoch geplant. Das wird auf der Webseite der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos übertragen.
Die Trägerrakete Sojus-2.1a mit dem Frachter an Bord hob um 07.45 Uhr Moskauer Zeit ab. Das war der zweite russische Weltraumstart in diesem Jahr und der erste von Baikonur.
Neun Minuten später trennte sich Progress von der dritten Stufe der Rakete und trat in die Umlaufbahn ein. Sein Weg zur ISS wird zwei Tage dauern. Das Andocken an das Modul Pirs wird am 17. Februar erwartet.
Das Raumschiff bringt fast 2,5 Tonnen Fracht zur Station, darunter 600 Kilogramm Treibstoff zum Betanken der ISS, 420 Liter Trinkwasser und etwa 1400 Kilogramm verschiedener Ausrüstung und Materialien, darunter für die Bordsteuerungs- und Lebenserhaltungssysteme, medizinische und Sanitärausrüstung, Kleidung und Verpackungen für Weltraumexperimente.
Außerdem bringt das Schiff Lebensmittelrationen für die russischen Kosmonauten mit, denen wegen des verspäteten Starts des Raumfahrzeugs im Dezember die russischen Lebensmittel ausgegangen waren und die im Februar auf amerikanische Lebensmittel umstellten.
Mars-Mission der VAE, die Sonde Hope - SNA, 1920, 10.02.2021
VAE bringen ihre allererste Raumsonde erfolgreich auf Mars-Umlaufbahn
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала