Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Massencrash bei NASCAR-Rennen: 16 Autos verwickelt

Abonnieren
Bei Daytona 500, einem der wichtigsten und prestigeträchtigsten Rennen im NASCAR-Kalender, ist es am Sonntag zu einer Massenkarambolage mit 16 Rennwagen gekommen. Aufnahmen von dem Crash zeigen, wie die Autos haufenweise aufeinanderprallten.
Das alljährliche Daytona-500-Rennen findet am 14. Februar auf dem Daytona International Speedway in Florida statt. Das 500 Meilen (805 Kilometer) lange Rennen gilt als eines der großen NASCAR-Events.
Bereits zu Beginn des Rennens kam es zu dem Massencrash, bei dem zahlreiche Favoriten ausschieden.
Insgesamt 16 Piloten waren darin verwickelt, darunter auch Alex Bowman von der Pole-Position.
Darauf folgte ein Gewitter mit starkem Regen, wodurch das Rennen mit der Roten Flagge unterbrochen werden musste. Die Pause dauerte fünf Stunden und 40 Minuten.
In der letzten Runde kam es zu einem zweiten Massencrash, der sogar einen Feuerball verursachte.
Die 63. Auflage von Daytona 500 gewann schließlich Michael McDowell von Front-Row-Ford.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала