Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

80-jähriger Skifahrer in der Steiermark aus Bergnot gerettet

© REUTERS / LEONHARD FOEGERTouristen im Skiort Kitzbühel, 19. Januar 2021
Touristen im Skiort Kitzbühel, 19. Januar 2021 - SNA, 1920, 13.02.2021
Abonnieren
Ein 80-jähriger Wiener hat beim Skifahren Pech gehabt. Bei der Abfahrt in Neuberg an der Mürz (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) ist er gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig weiterfahren. Der Mann wurde aber nicht im Stich gelassen und aus Bergnot gerettet. Das folgt aus einer Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Steiermark.
Der Vorfall ereignete sich demnach am Freitagnachmittag. Gegen 17.15 Uhr verständigte der Mann seine Frau. Diese habe wiederum die Landeswarnzentrale Niederösterreich alarmiert. Einsatzkräfte stiegen zu dem Mann auf und brachten ihn ins Tal. Er habe keine Verletzungen erlitten, sei aber stark unterkühlt gewesen.
Semmering, Österreich  - SNA, 1920, 12.01.2021
Österreich
„Katastrophale Bilder“ aus Österreichs Skigebieten: Anschober und Nehammer drohen mit Konsequenzen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала