Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Weltrekord mit Elektro-Porsche: Schnellste Fahrt in einem Gebäude

Abonnieren
Ein Rennfahrer ist mit einem Porsche Taycan über 160 Stundenkilometer in einer Messehalle gerast. Mit dieser Fahrt stellte er den neuen Guinness-Weltrekord für die schnellste gemessene Geschwindigkeit eines Fahrzeuges innerhalb eines Gebäudes auf.
Der Rekordversuch fand im Ernest N. Morial Convention Center in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana statt.
Logo des deutschen Autobauers Porsche - SNA, 1920, 08.02.2021
Alle außer 911er: Porsche fährt komplett elektrisch ab 2030
Laut den Regeln für den Rekord, soll der Start aus dem Stand erfolgen. Dabei soll das Auto wieder im Gebäude abbremsen und zum Stehen kommen, denn am Ende der Strecke eine Betonwand.

„Die Oberfläche ist so unvorhersehbar, so glatt, dass man volles Vertrauen in sein Auto haben muss“, wird der Fahrer Leh Keen in dem Artikel auf der offiziellen Website von Guinness World Records zitiert.

Leh Keen gelang der Rekordversuch: So wurde der Taycan auf 165,2 Stundenkilometer beschleunigt.
Der alte Rekord lag bei 140 Stundenkilometern. Er wurde 2013 von Mikko Hirvonen aus Finnland mit einem XTRM Crosskart in der Messehalle von Helsinki aufgestellt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала