Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rauch in ICE: 90 Reisende müssen in Bochum Zug verlassen

© AP Photo / Michael ProbstZüge der Deutschen Bahn (Archivbild)
Züge der Deutschen Bahn (Archivbild) - SNA, 1920, 12.02.2021
Abonnieren
Wegen einer Rauchentwicklung aus dem Triebwagen eines ICE haben die rund 90 Fahrgäste in Bochum den Zug vorsichtshalber verlassen müssen, teilte die lokale Feuerwehr am Freitag mit.
Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend zwischen dem Riff und dem Bahnhof Bessemer Straße. Der Zug war auf der Strecke nach Essen. Über den Rauch allarmierte man sofort die Feuerwehr. Nach ersten Erkundungen wurde eine Rauchentwicklung im hinteren, nicht in Betrieb befindlichen Triebwagen festgestellt. Verletzt worden sei niemand.
Die Passagiere und das Zugpersonal wurden zuerst zum Bahnhof Bessemer Straße und von dort in Bussen und Taxis zum Essener Hauptbahnhof gebracht.
Die Ursache für die Rauchentwicklung wurde nicht genannt. Der Einsatz war um fast Mitternacht beendet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала