Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Putin plant dieses Jahr keinen Auftritt auf Münchner Sicherheitskonferenz

© SNA / Michail Klimentjew / Zur BilddatenbankWladimir Putin
Wladimir Putin  - SNA, 1920, 12.02.2021
Abonnieren
Der russische Präsident Wladimir Putin hat nicht vor, auf der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz aufzutreten. Das gab sein Sprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau mit.
Die Konferenz, die in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie als eine Online-Veranstaltung abgehalten wird, findet zwischen 19. Und 21. Februar statt. Als Redner wird erstmals der neue US-Präsident Joe Biden erwartet, aber auch EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, UN-Generalsekretär António Guterres und der US-Klimabeauftragte John Kerry planen sich zu beteiligen. Ob Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnimmt, blieb zunächst unklar.
Das Treffen der Staatschefs, bedeutendster Politiker und Experten zur Sicherheitspolitik findet traditionell in Februar statt. Konferenzleiter Wolfgang Ischinger rechnet damit, die Konferenz später in diesem Jahr auch mit physischer Teilnahme in München zu organisieren.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала