Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gewaltiger Brand in bekanntem Moorland Englands: Feuerschein ist kilometerweit zu sehen

Abonnieren
Im Dartmoor, der Moor- und Heidelandschaft, die für ihre bronzezeitlichen Gräber und Siedlungsspuren bekannt ist, ist ein Großfeuer ausgebrochen. Der Brand war kilometerweit zu sehen und lockte zahlreiche Schaulustige an, die Fotos und Videos von dem Feuer machen wollten.
Das Feuer, das dpa zufolge bereits am Donnerstagabend entdeckt wurde, wütet laut der Mitteilung der Nationalparkverwaltung Dartmoor vom Freitag auf einer Breite von etwa fünf Kilometern.
Bislang ist unklar, was den Brand verursacht hatte.
„Das Wetter macht die Bedingungen für die Brandbekämpfung extrem gefährlich – vor allem der starke Wind und die geringere Sicht”, hieß es auf dem Twitter-Account des Devon and Somerset Fire and Rescue Service.
Daher werde die Feuerwehr vorerst nur eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindern. Menschenleben seien nicht in der Gefahr.
Die Feuerwehr warnt auch Schaulustige davor, sich in die Nähe der Flammen zu begeben.
„Das ist extrem gefährlich und sicherlich kein dringend notwendiger Ausflug“, so eine weitere Mitteilung auf Twitter.
Wegen der Coronavirus-Pandemie in Großbritannien ist es derzeit nur erlaubt, die nähere Umgebung des eigenen Wohnorts aus wichtigen Gründen zu verlassen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала