Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Kocht“ das Schwarze Meer im Winter? Kurioses Phänomen am Strand gesichtet - Video

© SNA / Dmitri MakeyevEin Badeort am Schwarzen Meer. Archivfoto
Ein Badeort am Schwarzen Meer. Archivfoto - SNA, 1920, 11.02.2021
Abonnieren
Ein seltsames Naturphänomen an einem Strand im russischen Anapa hat im Netz für Aufregung gesorgt: Ein Amateurvideo zeigt, wie das Wasser vor dem Strand plötzlich zu „kochen“ scheint.
Auf den Aufnahmen des Schauspiels erkennt man, wie sich an einem Strand Luftblasen auf der Wasserobefläche bilden.
„Es ist so warm geworden, dass das Wasser in Meer kocht. Habt ihr so ein Wunder gesehen?“, so der Kommentar zu dem Clip, der auf dem der Stadt Anapa gewidmeten Instagram-Profil veröffentlicht wurde.
Unter dem Video tauschten die User ihre Ideen zu dem Phänomen aus.
„Wahrscheinlich ist Schmutzwasser aus der Kanalisation ausgetreten“, glaubt ein Nutzer.
„Aspirin-Brausetabletten?“, „Eine Springquelle?“ – so lauten andere Kommentare.
„Machen Sie einen Wassertest, dann werden wir sehen. Was, wenn es eine Springquelle ist“, ratet andere User.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала