Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Biden stellt Finanzierung von „mexikanischer“ Mauer ein

© AP Photo / Christian TorresSchutzmauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko (Archiv)
Schutzmauer an der Grenze zwischen den USA und Mexiko (Archiv) - SNA, 1920, 11.02.2021
Abonnieren
US-Präsident Joe Biden hat eines der Mammutprojekte seines Vorgängers Donald Trump abgeschlossen: Der Bau einer Schutzmauer an der Grenze zu Mexiko wird nicht mehr finanziert, wie das Weiße Haus am Donnerstag in Washington mitteilte.
Zudem hob Biden den von Trump im Februar 2019 verhängten Notstand im Grenzraum auf.
„Ich bin zu dem Schluss gelangt, dass die Ausrufung des Notstandes an der Südgrenze weder Hand noch Fuß gehabt hatte“, heißt es in einem Schreiben Bidens an die Vorsitzende des Repräsentantenhauses im US-Kongress, Nancy Pelosi.
Biden zufolge wird seine Administration die Vergeudung von Geldern der amerikanischen Steuerzahler für den Weiterbau der Mauer an der Grenze zu Mexiko nicht zulassen.
Zuvor hatte Ex-Präsident Trump die Meinung geäußert, dass Biden es kaum schaffen werde, die bereits fertiggebauten Abschnitte der Mexiko-Mauer abzureißen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала