Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rangeleien mit Polizei: Griechische Studenten protestieren gegen Hochschulgesetz – Foto und Videos

© REUTERS / ALKIS KONSTANTINIDISGriechische Studenten protestieren gegen Hochschulgesetz
Griechische Studenten protestieren gegen Hochschulgesetz  - SNA, 1920, 10.02.2021
Abonnieren
In Griechenland sind am Mittwoch laut dem Nachrichtenportal „Zougla“ Tausende Studenten und Schüler auf die Straßen gegangen, um gegen das geplante neue Hochschulgesetz zu protestieren.
Demnach ist es vor dem Parlament in Athen zu Rangeleien mit der Polizei gekommen. Polizeibeamte sollen Blendgranaten geschleudert und Pfefferspray gegen Demonstranten eingesetzt haben, die versuchten, die Absperrungen vor dem Parlament zu durchbrechen, wie das Staatsfernsehen mitteilte.
Auch in Thessaloniki, Patras und Iraklio auf Kreta seien Studenten auf die Straßen gegangen, um gegen die Änderung des griechischen Hochschulgesetzes zu protestieren. Die Novellen beinhalten die Begrenzung der Studienzeit sowie die Einführung einer Art „Campus-Polizei“.
Dauerstudenten sollen künftig exmatrikuliert werden, wenn sie mehr als eineinhalb Mal so lange studieren, wie es die Regelstudienzeit vorsieht.Nach Schätzung griechischer Medien könnten von dieser Maßnahme rund 235.000 Studenten betroffen sein - und damit mehr als die 190.000, die sich noch in der Regelstudienzeit befinden.
Zudem lehnen Studentenorganisationen die geplante Einführung einer „Universitäts-Polizei“ ab. Beamte sollen künftig überwachen, wer den Campus betritt, und dort für Ordnung sorgen. Die Abstimmung über den Gesetzesentwurf soll am Donnerstag stattfinden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала