Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Twitter denkt über Einführung kostenpflichtiger Dienste nach – Bericht

© SNA / Alexander KrjaschewTwitter
Twitter - SNA, 1920, 09.02.2021
Abonnieren
Laut Bloomberg erwägt Twitter die Einführung einer Reihe kostenpflichtiger Funktionen, um seine Abhängigkeit von Werbung zu verringern.
So könnte die Nutzung von Diensten wie Tweetdeck, mit dessen Hilfe man mehrere Feeds gleichzeitig sehen kann, kostenpflichtig werden. Auch für Funktionen wie das Zurückrufen von verschickten Nachrichten könnte das Unternehmen bald Gebühren erheben. Für diejenigen, die keine Werbung und exklusiven Inhalt haben oder Videos höherer Qualität auf Twitter herunterladen wollen, könnte die Plattform ebenfalls gebührenpflichtig werden.
Das soziale Netzwerk will schon seit Jahren kostenpflichtige Dienste auf seiner Plattform einführen. Diese Idee erhält jetzt Priorität, auch aufgrund der Corona-Pandemie.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала