Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kreise: Merkel plädiert für Corona-Lockerungen erst ab 1. März

© AP Photo / Michael SohnBundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv)
Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archiv) - SNA, 1920, 09.02.2021
Abonnieren
Bundeskanzlerin Angela Merkel plädiert dafür, dass die Länder den Lockdown noch bis Ende Februar fortsetzen. "Wir müssen bis zum 1. März warten", sagte Merkel nach Informationen, die die Nachrichtenagentur Reuters aus Teilnehmerkreisen in der CDU/CSU-Bundestagsfraktionssitzung am Dienstagnachmittag erhalten hatte.
Kitas und Grundschulen sollten dann als Erste wieder öffnen, sagte die Kanzlerin nach Angaben mehrerer Teilnehmer. Der nächste Schritt könnten dann Einzelhandelsgeschäfte und Friseure sein. Über den weiteren Kurs wollen Bund und Länder am Mittwoch entscheiden.
Merkel warnte den Insidern zufolge ausdrücklich davor, durch zu schnelle Öffnungen einen weiteren Lockdown zu provozieren, wie dies in einigen anderen EU-Ländern vorkam.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archivbild) - SNA, 1920, 05.02.2021
„Dass man dann langsam grau wird, damit muss man leben“: Was macht Merkel im Lockdown mit Haaren?

"Mein Ziel wäre: Die Öffnungsschritte durch weitere Schließungsschritte nicht wieder korrigieren zu müssen", betonte die Kanzlerin.

Sie rechne damit, dass der britische Virus-Mutant schon bald die dominante Virus-Variante in Deutschland sein werde, weil ihr Anteil an den Infektionen sich alle zehn Tage verdoppele.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала