Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bewaffneter Jugendlicher in Tarnanzug sorgt für Polizeieinsatz in Berlin-Spandau

© AP Photo / Michael ProbstDeutsche Polizei (Symbolbild)
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.02.2021
Abonnieren
Eine bewaffnete Person in Berlin hat am Sonntag für einen Polizeieinsatz gesorgt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei vom Montag hervor.
„Zeugen meldeten gestern Nachmittag kurz vor 15 Uhr dem Polizeinotruf eine bewaffnete Person in Staaken (Berliner Bezirk Spandau – Anm. d. Red.), heißt es in dem Schreiben.
Polizei in Deutschland  - SNA, 1920, 05.02.2021
Sprengstoffexplosion in Berlin-Schöneberg: Zwei Verdächtige festgenommen
Laut Augenzeugen war ein Mann zu Fuß in einem weißen Tarnanzug „mit einem geschulterten Gewehr im Weinmeisterhornweg unterwegs“.
Die am Ort eingetroffene Polizei sperrte das Gebiet ab und nahm den Verdächtigen fest. Bei ihm handle es sich um einen 17-Jährigen. Bei dem Jugendlichen beschlagnahmte die Polizei eine Soft-Air-Waffe samt Munition, ein Mehrzweckmesser und zwei Tarnnetze sowie andere Ausrüstung.
„Er muss sich nun wegen Störung des öffentlichen Friedens sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten“, so die Polizei.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала