Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ukulelen-Spieler aus Hamburg wird Deutschlands ESC-Kandidat 2021

© SNA / Ilja PitalewESC-Logo (Archiv)
ESC-Logo (Archiv) - SNA, 1920, 06.02.2021
Abonnieren
Der gebürtige Hamburger Sänger Jendrik Sigwart tritt für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) im Mai in Rotterdam an, hieß es am Samstag auf der offiziellen deutschen Webseite des Musikwettbewerbs.
Der 26-jährige Musical-Darsteller und Singer-Songwriter absolvierte demnach ein Studium zum Musical-Darsteller am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Als Jugendlicher begann er, Klavier und Geige zu spielen, sein Lieblingsinstrument ist aber die Ukulele.
Zwei unabhängige ESC-Jurys – eine Eurovisions-Jury mit 100 Menschen aus ganz Deutschland und eine internationale Expertenjury aus 20 Musikprofis – bewerteten in einem mehrstufigen Verfahren sowohl Künstlerinnen und Künstler als auch Songs. Der Ukulelen-Spieler überzeugte die beiden Jurys.
„Jendrik ist durch und durch authentisch, hat eine tolle Ausstrahlung und unglaubliche Entertainment-Qualitäten“, so Alexandra Wolfslast, die Chefin der deutschen ESC-Delegation. „Wir freuen uns sehr, dass er für Deutschland antritt.“
Der Musiker will mit seinem ersten selbstproduzierten Lied beim ESC in den Niederlanden auftreten. Der Song steht bereits fest und soll am 25. Februar bekanntgegeben werden.
Eurovision-Logo - SNA, 1920, 03.02.2021
Eurovision kehrt 2021 zurück – wahrscheinlich ohne Publikum
Die beiden Semifinals des Eurovision Song Contest 2021 finden am 18. und 20. Mai statt. Das Finale ist für den 22. Mai geplant. Wegen der Coronavirus-Pandemie soll der Wettbewerb wahrscheinlich ohne Publikum durchgeführt werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала