Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Explosion in Stadtmitte von Bordeaux gemeldet, Leiche unter Trümmern gefunden

Abonnieren
Am Samstagmorgen ist es in einem Gebäude im Zentrum der französischen Stadt Bordeaux zu einer Explosion gekommen, berichten Augenzeugen im Netz. Rettungskräfte hätten eine Person tot aufgefunden, bestätigte die zuständige Präfektur der Deutschen Presse-Agentur in Paris.
Medienberichten zufolge handelt es sich um eine 88-jährige Frau. Sie soll die Lebensgefährtin des alten Mannes gewesen sein, der mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde.
Nach Angaben eines Korrespondenten der Zeitung „Sud Ouest” ereignete sich die Explosion gegen 08:30 Uhr in der Borie-Straße. Der Knall sei im ganzen Viertel zu hören gewesen, hieß es. Unter Berufung auf die Polizei schrieb der Journalist, dass die Explosion mutmaßlich auf ein Gasleck zurückzuführen sei. Es bestehe Einsturzgefahr.
Im Netz veröffentlichte Aufnahmen zeigen zerstörte Fensterscheiben und Schrott sowie Rettungskräfte, die vor Ort eingetroffen wind.
Es gab zunächst keine Angaben über Verletzte oder Todesopfer. Später meldete die AFP, dass es mindestens drei Verletzte gebe, zwei Menschen werden vermisst.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала