Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Mach dein Passwort stark!“: Polizei bietet Beratungen für besseren Cyberschutz an

© AP Photo / Wilfredo LeeHackerangriff (symbolbild)
Hackerangriff (symbolbild) - SNA, 1920, 05.02.2021
Abonnieren
Mehr als die Hälfte der Internet-Nutzer verwenden einer Umfrage der Landeskriminalämter zufolge immer noch ein unsicheres Passwort als Login für ihre Online-Accounts. Für Cyberkriminelle somit leichtes Spiel, persönliche Daten abzugreifen und sich Zugang zu fremden Bankkonten zu verschaffen. Die Polizei Wuppertal will hier für Abhilfe sorgen.
Im Rahmen der vom Landeskriminalamt NRW initiierten Kampagne „Mach dein Passwort stark!“ machen sich die Verbraucherzentralen in Wuppertal, Remscheid und Solingen gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Wuppertal dafür stark, Hacker auf Distanz zu halten und Datenklau und -missbrauch einen Riegel vorzuschieben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei Wuppertal.
Zu diesem Zweck schalten die Beratungsstellen der Verbraucherzentralen am kommenden Dienstag in Solingen, Remscheid und Wuppertal eine Hotline, um über die Gestaltung von sicheren Passwörtern zu informieren.
Die Ergebnisse der Studie „Digitalbarometer 2020“ der polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes sowie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik zeigten, dass jeder Vierte Opfer einer Straftat im Internet werde, heißt es vonseiten der Polizei. Deutlich werde ebenfalls, dass nur jeder Zehnte geeignete Schutzmaßnahmen nutze, um dies zu verhindern.
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.02.2021
Rentner-Ehepaar wehrt Raubüberfall auf Pkw „mit Händen und Füßen“ ab
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала