Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA stornieren Truppenabzug aus Deutschland – Weißes Haus

© AFP 2021 / PATRIK STOLLARZUS-Kampftechnik in Bremerhaven eingetroffen (Archiv)
US-Kampftechnik in Bremerhaven eingetroffen (Archiv) - SNA, 1920, 04.02.2021
Abonnieren
Die Administration des neugewählten US-Präsidenten, Joe Biden, hat Pläne seines Vorgängers Donald Trump auf Eis gelegt, mit rund 12.000 Soldaten einen Teil des US-Kontingents aus Deutschland in andere Länder zu verlegen.
Am Donnerstag informierte das Weiße Haus über die Absicht Washingtons, von der Umdislozierung seiner Soldaten aus Deutschland vorerst abzusehen, bis das Pentagon die Position der USA in der Welt von heute analysiert hat.
US-Truppen - SNA, 1920, 03.02.2021
Kein Truppenabzug aus Deutschland? Biden-Administration legt Trumps Pläne auf Eis – Medien
Am Vortag hatte General Ted Walters vom Europäischen US-Kommando die Öffentlichkeit von Plänen der US-Administration in Kenntnis gesetzt, keine Truppen aus Deutschland abzuziehen und das Europäische US-Kommando in Stuttgart zu belassen. Trump hatte vor, das Kommando nach Belgien zu verlegen.
„In diesem Moment sind all diese Optionen in der Warteschleife. Sie werden alle von der Wiege bis zur Bahre erneut untersucht “, sagte General Wolters vor der Presse.
Ende Juli 2020 hatte der damalige Pentagon-Chef Mark Esper verkündet, die USA würden 11.900 Soldaten aus Deutschland abziehen und das Hauptquartier des Europäischen Kommandos nach Belgien verlegen. Ursprünglichen Plänen zufolge sollten etwa 5600 Armeeangehörige in anderen NATO-Ländern einquartiert werden und die anderen 6400 in die USA heimkehren.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала