Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Sputnik V-Hersteller: Der Impfstoff ist halal

© SNA / Michail Woskressenski / Zur BilddatenbankMuslimischer Gläubiger in einer Moschee in Moskau
Muslimischer Gläubiger in einer Moschee in Moskau - SNA, 1920, 04.02.2021
Abonnieren
Sputnik V ist auch für gläubige Muslime geeignet. Die Entwickler des russischen Corona-Impfstoffes haben der Geistlichen Verwaltung der Muslime Russlands die Zusammensetzung des Vakzins offengelegt. Nach vorläufigen Informationen der Verwaltung enthält das Mittel keine Komponenten, die im Islam als unrein gelten.
Muslime hatten zuvor Bedenken geäußert, dass Corona-Impfstoffe Teile vom Schwein enthalten könnten, die im Islam verboten sind.
Der russische Corona-Impfstoff Gam-Covid-Vak (Sputnik V) - SNA, 1920, 03.02.2021
Sputnik V weltweit auf dem Vormarsch
„Wir haben von den Entwicklern eine Antwort bekommen. Es sind weder Schweinegelatine noch menschliche Komponenten drin,“ sagte Ildar Alautdinow, stellvertretender Vorsitzender der Geistlichen Verwaltung der Muslime Russlands, im Gespräch mit SNA.
„Wir können auf den ersten Blick sagen, dass es darin im Sinne des Islams nichts Verbotenes gibt.“
Ildar Alautdinow
stellvertretender Vorsitzender der Geistlichen Verwaltung der Muslime Russlands
Zur Sicherheit habe die Geistliche Verwaltung der Muslime jedoch beim Hersteller weitere Details zur Zusammensetzung des Impfstoffes nachgefragt. Für die nächste Woche sei ein Treffen der islamischen Gelehrten mit Vertretern von zuständigen Forschungsinstituten geplant. Danach werde die Geistliche Verwaltung der Muslime Russlands eine „theologisch-rechtliche Stellungnahme“ zu dem Thema abgeben.
Mit Sputnik V hatte das russische Gesundheitsministerium im August den weltweit ersten Impfstoff gegen Covid-19 registriert. Das vom Moskauer Gamaleja-Institut für Epidemiologie und Mikrobiologie in Kooperation mit dem Russischen Fonds für Direktinvestitionen entwickelte Mittel wurde im Sommer zuerst in zwei Etappen an Freiwilligen im Alter zwischen 18 und 60 Jahren getestet. Alle Probanden sollen eine Immunantwort entwickelt und Antikörper gebildet haben. Nach Informationen des renommierten Fachmagazins „The Lancet“ zeigte Sputnik V eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала