Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schweden: Aus Impfbescheinigung wird digitaler „Corona-Pass“

© AFP 2020 / JONATHAN NACKSTRANDDie Vakzinierung in Schweden
Die Vakzinierung in Schweden - SNA, 1920, 04.02.2021
Abonnieren
Die schwedische Regierung will Impfbescheinigungen bis zum Sommer digitalisieren lassen. Dann sollen Bürger das Dokument als E-Pass jederzeit auf dem Smartphone vorhalten können, heißt es in einer Mitteilung der Regierungskanzlei.
Die Regierung in Stockholm hat die schwedische Agentur für digitale Verwaltung damit beauftragt, die technischen Voraussetzungen für die Einführung digitaler Impfpässe zu schaffen. Dies geht aus einer Mitteilung auf der Internetseite der schwedischen Regierungskanzlei vom Donnerstag hervor.
Die Sozialministerin Lena Hallengren erklärte dazu, die Digitalisierung von Impfausweisen sei international bereits im Gange, in einigen Ländern könnten Impfbescheinigungen bei der Einreise oder bei Kultur- und Sportveranstaltungen erforderlich werden. Also müsse Schweden da mithalten. Der Digitalisierungsminister Anders Ygeman ergänzte, mit einem digitalen Impfpass könne die Impfung schnell und einfach nachgewiesen werden.
Impfzentrum in Kopenhagen - SNA, 1920, 03.02.2021
Digitale Corona-Pässe – Dänische Regierung und Wirtschaft einigen sich auf Einführung
Das Ziel der Regierung ist es demnach, die Infrastruktur für die Ausstellung digitaler Impfbescheinigungen ab dem 1. Juni 2021 verfügbar zu machen. Mehrere Organisationen sollen daran arbeiten: Einrichtungen des Gesundheitswesens, kommunale und regionale Behörden sowie öffentliche und private Lösungsanbieter. Die Agentur für digitale Verwaltung stellt eine Expertengruppe zur Unterstützung des Projekts zusammen.
Die Regierung weist gesondert darauf hin, dass bei der Einführung der digitalen Impfpässe auf internationale Datenschutzstandards geachtet werde. Laut der Mitteilung wird sich Schweden über nationale Grenzen hinaus, etwa im Rahmen der Weltgesundheitsorganisation WHO und auf EU-Ebene, am Aufbau digitaler Corona-Impfnachweise beteiligen.
Impfung in Deutschland - SNA, 1920, 04.02.2021
Ethikrat derzeit gegen individuelle Rechte für Geimpfte
Erst am Mittwoch hatte Schwedens Nachbarland Dänemark die Einführung digitaler Corona-Pässe angekündigt, was auf eine Initiative der dänischen Wirtschaftsvertreter zurückgeht. Digitale Impfpässe, die auf Smartphones mitgeführt werden, sollen Geschäftsreisen wieder möglich machen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала