Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brust-Aktivisten ändern „Hollywood“-Zeichen über Los Angeles - Video

Abonnieren
Eine Aktivisten-Gruppe hat eines der bekanntesten Wahrzeichen von Los Angeles - den „Hollywood“-Schriftzug in den Bergen über der Filmmetropole - in „Hollyboob“ verwandelt. Mit dieser Aktion wollten sechs Männer und eine Frau die Aufmerksamkeit auf das Thema Brustkrebs lenken.
Unbekannte machten sich am Montag am kultigen „Hollywood“-Zeichen zu schaffen. Sie veränderten zwei Buchstaben in dem Schriftzug, sodass „Hollyboob“ entstand („boob“ bedeutet auf Deutsch Brust).
Steve Lurie vom Los Angeles Police Department (LAPD) teilte auf Twitter mit, dass die Polizei unmittelbar nach dem Vorfall sechs Verdächtige festgenommen habe.
Dabei soll es sich um fünf Männer und eine Frau handeln, wie US-Medien berichten. Die Gruppe soll unerlaubt in das abgesperrte Gelände in den Hollywood Hills eingedrungen sein, wo sich der berühmte Schriftzug befindet.
Laut der „Los Angeles Times“ müssen sich die sechs festgenommenen Personen nur wegen Hausfriedensbruch verantworten, aber nicht wegen Vandalismus, weil sie keinen Schaden an dem Wahrzeichen verursacht hätten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала