Appetit verdorben: Totes Nilpferd sorgt für „dicke Luft“ bei Löwen-Festmahl – Video

© SNA / Vitaliy Ankov  / Zur BilddatenbankLöwen
Löwen - SNA, 1920, 02.02.2021
Ein Rudel Löwen macht sich in Sambia über ein totes Nilpferd her. Was die Raubtiere nicht ahnen: Der Kadaver hat mächtige Darmblähungen aufgestaut, die ihm explosionsartig entweichen.
Aufgenommen hat die skurrile Szene Heike Hochberger während einer Safari am 6. Januar in South Luangwa in Sambia. Nach eigenen Worten hat sie so etwas noch nie im Leben gesehen. Die Raubtiere sollen zunächst von Krokodilen bedroht worden sein, ehe sie sich auf den Kadaver im sumpfigen Wasser stürzten.
Wie in dem Video zu sehen ist, knallt es sogar mehrere Male. Sichtlich irritiert, lässt eine der Großkatzen kurz von ihrer Mahlzeit ab. Aber auch ein Krokodil gehört zu den Speisenden: Unter den Blicken eines Löwen holt es sich sein Stück Beute und entfernt sich zunächst.
Nach dem Tod eines Tieres setzen Verwesungsprozesse ein. Das führt unter anderem dazu, dass im Kadaver Gase entstehen, die jederzeit entweichen können.
„Nano-Chamäleon“ - SNA, 1920, 01.02.2021
„Nano-Chamäleon“: Kleinstes Reptil der Welt entdeckt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала