Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Im Rahmen zweier Verträge: Russland liefert über 300.000 Atemschutzmasken nach Deutschland

© CC0 / PixabayMund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild)
Mund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.02.2021
Abonnieren
Mehr als 300.000 russische Atemschutzmasken sollen laut dem Industrie- und Handelsministerium Russlands vom Februar bis März nach Deutschland geliefert werden.
„Russische Atemschutzmasken der Gorki-Fabrik in Kimry werden nach Deutschland geliefert“, heißt es in der Mitteilung.
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 28.01.2021
5000 FFP2-Masken aus Krankenhaus in Bergisch Gladbach gestohlen
Es handle sich um das Modell Lepestok-40 der Schutzklasse FFP2 ohne Ventil zum Ausatmen.
„Die Gesamtzahl der Atemschutzmasken für deutsche Verbraucher übersteigt 300.000 Stück.“
Im Rahmen zweier Verträge sollen diese im Februar-März 2021 geliefert werden.
Der erste Vertrag wurde für die Lieferung von 170.000 Atemschutzmasken und der zweite für 150.000 unterzeichnet. Im Schreiben heißt es, dass das deutsche Unternehmen plane, die Zusammenarbeit mit dem russischen Hersteller weiter zu entwickeln, darunter womöglich auch im Rahmen des Verkaufs der Kimry-Produktion unter eigener Handelsmarke.
„Das Interesse der europäischen Unternehmen an den Atemschutzmasken und anderen individuellen Schutzmitteln aus russischer Produktion spricht für eine hohe Qualität der von unseren Unternehmen hergestellten Produktion.“
Der Umfang der zwei Verträge mit dem deutschen Besteller liegt demnach bei 130.000 Euro.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала