Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Hochwasser-Lage in Rheinland-Pfalz verschärft sich weiter

© AFP 2020 / ARMANDO BABANIHochwasser am Rhein - Fahrbahn in Oestrich steht teils unter Wasser
Hochwasser am Rhein - Fahrbahn in Oestrich steht teils unter Wasser  - SNA, 1920, 02.02.2021
Abonnieren
Das Hochwasser am Rhein steigt in Rheinland-Pfalz nach Angaben des Hochwassermeldezentrums in Mainz weiter an, wenn auch zum Teil nur noch geringfügig.
„Im Oberrhein wurden die Höchststände bis Worms erreicht, die Wasserstände können jedoch in den nächsten Tagen nochmals geringfügig ansteigen“, teilte das Hochwassermeldezentrum in Mainz mit. Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach sagte am Dienstag weiteren Regen im Laufe der Woche voraus.
In den Rheingemeinden häuften sich derzeit die Beschwerden, dass aufgrund des Hochwassers bestehende Sperrungen von Verkehrsteilnehmern „beharrlich missachtet“ würden, teilte die Polizeidirektion Neuwied/Rhein am Dienstag mit. Die Polizei werde in den kommenden Tagen die Bereiche gezielt kontrollieren, heißt es in der Mitteilung.
Die Schifffahrt blieb in Rheinland-Pfalz laut der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Bonn über weite Strecken auf dem Rhein verboten, denn die Hochwassermarke II war am Dienstag an den Pegeln Maxau, Speyer, Bingen und Koblenz, Andernach und Oberwinter überschritten. An der Mosel soll sich der Pegelstand Trier laut der Hochwasservorhersagezentrale Rheinland-Pfalz bis Donnerstag ebenfalls noch auf mehr als acht Meter erhöhen.
Polizeiauto (Symbolbild)  - SNA, 1920, 02.02.2021
NRW: Gestohlener Traktor hinterlässt „Schneise der Verwüstung“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала