Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Amsterdam will „Reset“: Rotlichtviertel soll aus Stadtzentrum umziehen

© AP Photo / Peter DejongRotlichtviertel in Amsterdam
Rotlichtviertel in Amsterdam - SNA, 1920, 02.02.2021
Abonnieren
Amsterdam wird sein Rotlichtviertel in ein neues „Erotikzentrum“ außerhalb des Stadtzentrums verlegen, um den Tourismus in der niederländischen Hauptstadt neu auszurichten. Darüber schreibt die Zeitung „The Independent“ am Dienstag.
Die Stadt beschloss, die berüchtigten Rotlichtfenster der Stadt außerhalb von De Wallen, einem historischen Teil des Amsterdamer Stadtzentrums, zu verlegen. Unklar ist bislang, wo sich das neue Viertel befinden wird.
Der türkische TV-Prediger Adnan Oktar (i.d.Mitte) wird in Istanbul festgenommen (Archivbild) - SNA, 1920, 11.01.2021
Sexskandale und Terrorunterstützung: Sektenführer in der Türkei zu über 1000 Jahren Haft verurteilt
Den Reset-Plan für den Tourismus hat die Bürgermeisterin der Stadt vorgeschlagen, um die Innenstadt bequemer für die Einwohner zu machen, den Drogentourismus zu bekämpfen und das Image der Stadt zu verbessern.
Zuvor äußerte sie sich für die Schließung des Rotlichtviertels, um „die Demütigung von Frauen durch große Touristenmengen zu stoppen“.
Auf ihre Initiative soll Touristen auch der Besuch der berühmten Coffeeshops verboten werden, wo Cannabis legal gekauft und konsumiert werden kann.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала