Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Extremsportler bricht deutschen Rekord im Eisschwimmen - Video vom Bodensee

© SNA / Alexander KryazhevEisschwimmen. Symbolfoto
Eisschwimmen. Symbolfoto - SNA, 1920, 31.01.2021
Abonnieren
Paul Bieber aus Röthenbach im Allgäu hat am Samstag in Wasserburg am Bodensee den deutschen Rekord im Eisschwimmen gebrochen. Wie der Extremschwimmer die Distanz bei unter fünf Grad meisterte, zeigen die folgenden Aufnahmen aus dem Netz.
Der 37-jährige Sportler legte im Bodensee laut dpa 2210 Meter in 43,03 Minuten zurück. Dabei betrug die Wassertemperatur unter fünf Grad.
Der vorherige Rekord im Distanz-Eisschwimmen mit 2140 Metern im Chiemsee gehörte laut der International Ice Swimming Association Jochen Aumüller aus Bernau.
Bei dem Rekordversuch, zu dem der Sportler erst nach zwei Qualifikationsschwimmen und einer medizinischen Untersuchung zugelassen wurde, wurde Paul Bieber von der Wasserwacht sowie einem Arzt begleitet.
Chinesischer Eismann: 63-Jähriger lässt sich im Schnee „begraben“ - SNA, 1920, 10.01.2021
Video: 63-Jähriger Eismann aus China lässt sich im Schnee „begraben“
Als Trainer für Bieber fungierte der Weltrekordhalter im Eisschwimmen, Hamza Bakircioglu, der 2018 bei 4,1 Grad im Sonthofener Baggersee 3450 Meter schwamm.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала