Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Querdenken, KenFM und Reitschuster: Neue Kanäle für Kritiker

Abonnieren
Das Jahr 2020 und die Coronakrise haben den Protest in Deutschland komplett verändert.
Innerhalb weniger Monate haben sich neue Akteure wie Querdenken 711 und Samuel Eckert etabliert. Bestehende Portale wie KenFM oder Reitschuster.de sind massiv gewachsen. Doch mit dem Reichweitenerfolg kamen die Probleme. Seit November gehen Videoportale massiv gegen die Inhalte der Protestbewegung vor. Begründet werden Sperren und Löschungen mit „Verstößen gegen Community-Richtlinien“.
SNA News-Moderator Benjamin Gollme spricht mit Querdenken 711-Gründer Michael Ballweg über neue und unabhängige Kanäle. Diese wurden innerhalb weniger Wochen aufgebaut und sind nun in der heißen Testphase. Ohne Zensur sollen sie zur freien Meinungsbildung führen. Doch welche Fallstricke gibt es? Wie wird gegen gefährdende Inhalte vorgegangen? Und besteht nicht die Gefahr, durch Einseitigkeit erneut Scheuklappen aufzusetzen?
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала