Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Explosion nahe der israelischen Botschaft in Neu Delhi – Terroranschlag vermutet

© REUTERS / DANISH SIDDIQUIAm Ort der Explosion nahe der israelischen Botschaft in New Delhi, 29. Januar 2021
Am Ort der Explosion nahe der israelischen Botschaft in New Delhi, 29. Januar 2021 - SNA, 1920, 29.01.2021
Abonnieren
Eine Explosion hat am Freitag die indische Haupstadt Neu Delhi erschüttert, melden lokale Medien. Die israelische Botschaft und der Wohnsitz von Premierminister Narendra Modi liegen in der Nähe des Explosionsortes.
Nach vorläufigen Berichten beschädigte die Explosion mehrere Autos, die in der Nähe der diplomatischen Einrichtung geparkt waren. Die Art der Explosion sei noch unklar. Es handele sich möglicherweise um ein improvisiertes Sprengmittel, so die Polizei. Es wurde angeblich in einem Blumentopf auf einem Bürgersteig platziert.
Indische und israelische Sicherheitsdienste behandeln die Explosion als einen versuchten Terroranschlag gegen die israelische Botschaft, so die Regierungsbeamten gegenüber SNA. Es wurden erweiterte Sicherheitsmaßnahmen in allen Flughäfen, wichtigen Einrichtungen und Regierungsgebäuden getroffen.
Ein Beamter der Feuerwehr bestätigte, dass es sich um ein Sprengmittel mit geringer Leistung gehandelt habe, und stellte fest, dass durch die Explosion niemand verletzt worden sei.
Feuerwehrteams und die Nationale Ermittlungsbehörde sind vor Ort.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала