Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Explosion in Mehrparteienhaus bei Wien – Verletzte gemeldet

© CC0 / blickpixel / PixabayFeuerwehr (Symbolbild)
Feuerwehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.01.2021
Abonnieren
Im österreichischen Langenzersdorf ist es am Freitagmontag zu einer Explosion gekommen, wie die APA meldet.
Die Explosion ereignete sich kurz vor 08:00 Uhr aus bislang unklarer Ursache in Langenzersdorf nahe Wien. Das obere Stockwerk des Objektes wurde demnach teilweise weggerissen. Die Wohnungen im dritten und vierten Stock des Objektes sollen „völlig verwüstet“ worden sein.
Etwa 150 Einsatzkräfte bekämpften den Vollbrand. Vor Ort waren auch Notärzte, Rettungshunde und der Katastrophenhilfszug der Feuerwehr sowie Hubschrauber.
Eine Person wurde aus dem Gebäude gerettet. Das Gebiet um das Haus wurde dabei großräumig gesperrt.
Dpa meldet unter Berufung auf das Rote Kreuz, dass es drei Verletzte gebe; ein Bewohner habe schwere Verletzungen erlitten. „Die Presse“ berichtet, dass fünf Menschen verletzt worden seien. Man habe sie in Krankenhäuser gebracht.
Bürgermeister Andreas Arbesser bezeichnete das Geschehen „als fürchterlich“. Das Obergeschoß des Mehrparteienhauses sehe „wie nach einem Bombentreffer“ aus.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала