Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erfreuliche Nachrichten für „Game of Thrones“-Fans: Gibt es Serie bald als Animation?

© REUTERS / Mike BlakeTeam von "Game of Thrones"
Team von Game of Thrones - SNA, 1920, 28.01.2021
Abonnieren
Der Video-on-Demand-Dienstleister HBO Max erwägt, in Zukunft eine Animationsserie nach der Idee der beliebten Fantasy-Serie „Game of Thrones“ zu produzieren. Dies berichtet die Zeitschrift „The Hollywood Reporter“ unter Berufung auf Quellen.
Laut den Quellen befindet sich diese Frage bei HBO Max noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Derzeit werden Treffen mit Drehbuchautoren abgehalten.
No Time to Die - SNA, 1920, 22.01.2021
Langes Warten auf James Bond: „No Time To Die“ erneut verschoben
Bislang sollen noch keine Verträge abgeschlossen worden sein. Die Vertreter von HBO Max gaben keine Kommentare dazu ab.
„Die animierte Idee ist ein Teil einer großen Strategie zur Erweiterung der Welt des Fantasie-Dramas von George R.R. Martin“, heißt es im Text.
Laut den Quellen sollen die Leitung von HBO und die Chefin von Dramaprojekten der Plattform unmittelbar mit Martin an der Erweiterung des „Game of Thrones“-Universums arbeiten.
Zuvor hatten Medien berichtet, dass HBO die Verfilmung eines weiteren Prequels in Auftrag gegeben habe. Das Projekt beruht auf „Tales of Dunk & Egg“ von George R.R. Martin. Es wird über die Ereignisse 90 Jahre vor „A Song of Ice and Fire“ erzählen.
Streamingdienst Netflix - SNA, 1920, 26.01.2021
Hochpolitischer Spielfilm: Deutscher Oscar-Beitrag bald bei Netflix zu sehen
Noch früher war berichtet worden, dass man bereits am Prequel „House of The Dragon“ arbeite. 2022 soll die Serie ausgestrahlt werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала