Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Liebe muss auf Gegenseitigkeit beruhen“: Putin wirbt für besseres Verhältnis zu Europa

© SNA / Michail Klimentjew  / Zur BilddatenbankDer russische Präsident Wladimir Putin hält Rede beim Weltwirtschaftsforum von Davos 2021
Der russische Präsident Wladimir Putin hält Rede beim Weltwirtschaftsforum von Davos 2021 - SNA, 1920, 27.01.2021
Abonnieren
Der russische Präsident Wladimir Putin hat zu einem „ehrlichen Dialog“ zwischen Russland und Europa aufgerufen, um die angespannten Beziehungen zu verbessern.
Europa und Russland seien in wirtschaftlicher Hinsicht absolut natürliche Partner, sagte Putin am Mittwoch beim Weltwirtschaftsforum von Davos. Hierbei komme es aber auf einen ehrlichen Dialog an. „Man muss die Phobien der Vergangenheit loswerden“ und stattdessen in die Zukunft blicken.
Aktuell sei die Situation „offensichtlich unnormal“, sagte der Kremlchef bei dem Online-Forum, zu dem er sich zugeschaltet hatte. „Wir müssen zu einer positiven Agenda zurückkehren. Daran ist Russland interessiert und ich bin überzeugt, dass daran auch die europäischen Länder interessiert sind.“

Sollte das beiden Seiten gelingen, so stehe ein positiver Abschnitt in den Beziehungen bevor. „Wir sind dazu bereit, wir wollen das und werden danach streben. Liebe ist aber unmöglich, wenn sie nur von einer Seite beabsichtigt wird –, sie muss auf Gegenseitigkeit beruhen“, erklärte der Präsident.

Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen sind derzeit vor allem wegen der Vergiftung des Kremlgegners Alexej Nawalny und dessen Inhaftierung in Moskau vor mehr als einer Woche angespannt. Mehrere europäische Politiker, darunter auch der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD), haben die sofortige Freilassung Nawalnys und seiner Unterstützer gefordert. Russland hingegen verbittet sich eine Einmischung in innere Angelegenheiten.
Der russische Präsident Wladimir Putin tritt beim Weltwirtschaftsforum in Davos auf  - SNA, 1920, 27.01.2021
„Heißer“ globaler Konflikt würde das Ende der Zivilisation bedeuten – Putin beim WEF in Davos
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала