Lippenstift und Nagellack erlaubt: Bald neue Standards für Frauen bei US-Armee – Medien

© AFP 2022 / Scott Olson/Getty ImagesFrauen bei US-Armee
Frauen bei US-Armee - SNA, 1920, 27.01.2021
Die US-Armee wird offenbar laut der Zeitung „The Hill“ Abänderungen in Bezug auf die Vorschriften für das Erscheinungsbild weiblicher Militärangehöriger treffen.
Demnach sollen bald lange Pferdeschwanze, ein extrem kurzer Haarschnitt, Ohrringe sowie Lippenstift und Nagellack für Frauen in Uniform erlaubt sein.
Die Änderungen, die auf Empfehlungen unterschiedlicher Kommissionen beruhen, denen überwiegend weibliche Militärs angehören, sollen zwischen dem 25. und dem 26. Februar diktiert werden.
US-Präsident Joe Biden - SNA, 1920, 26.01.2021
Biden kippt weiteres Trump-Verbot: US-Militär lässt wieder Transgender-Rekruten zu
„Das ist ein Mittel, mit dem wir an der Lebensverbesserung unserer Soldaten, unserer Truppen arbeiten (…)“, so Generalleutnant Gary Brito.
„Gerechtigkeit, Inklusion und Vielfalt sind sehr wichtig für die Bereitschaft der Armee, weil wir Soldaten aus allen Gesellschaftsschichten haben (…) und wir müssen sie repräsentieren, weil unsere Armeepolitik zur Gerechtigkeit und Inklusion beitragen soll.“  
Zuvor war mitgeteilt worden, dass der amerikanische Präsident, Joe Biden, das umstrittene Verbot seines Vorgängers Donald Trump aufgehoben hatte, dem zufolge Transgender-Personen den Dienst im US-Militär nicht antreten dürfen. Biden ist der Auffassung, dass die Geschlechtsidentität kein Hindernis für den Militärdienst sein sollte und Amerikas Stärke in seiner Vielfalt liege.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала