Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ikea stoppt Verkauf von Mehrkorn-Knäckebrot

© CC0 / Pixabay/Esther MerbtKnäckebrot (Symbolbild)
Knäckebrot (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.01.2021
Abonnieren
Ikea hat den Verkauf eines Mehrkorn-Knäckebrots in Deutschland und der Welt eingestellt. Dies teilte die Deutsche Presse-Agentur unter Verweis auf eine Sprecherin von Ikea Deutschland am Mittwoch mit.
Man habe sich Ende Dezember entschlossen, den Verkauf des Knäckebrots „Flerkorn” in der 250-Gramm-Packung in allen Ikea-Märkten weltweit zu stoppen. Zuvor hatten einige skandinavische Medien über die Maßnahme berichtet.
Auch Ikea Schweiz hatte zuvor via Twitter mitgeteilt, das Unternehmen rufe das Produkt mit dem Haltbarkeitsdatum 31.03.2021 zurück, da die im Produkt enthaltenen Sesamsamen „Rückstände des Vorratsschutzmittels Ethylenoxid aufweisen”.
Der Ikea-Sprecherin zufolge enthielt das Produkt eine geringe Menge an Sesamsamen, die möglicherweise Rückstände eines Pestizids aufwiesen, das wiederum das Gas Ethylenoxid enthält. Eine Gefahr für die Gesundheit der Verbraucher bestand demnach nicht.
McDonalds in China - SNA, 1920, 20.12.2020
McDonalds stellt in China Burger mit Frühstückfleisch und Oreos vor – Netz schockiert
Der Verkaufsstopp sei mit der zuständigen Behörde im Ikea-Heimatland Schweden vereinbart worden, erklärte die Sprecherin. Die Entscheidung der Behörde gelte für alle EU-Märkte. Berichte, dass Kunden negative gesundheitliche Folgen durch den Verzehr beobachtet hätten, habe Ikea nicht erhalten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала