Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann sticht mit Messer in Frankfurter Bahnhofsviertel auf Passanten ein

© AFP 2021 / DANIEL ROLANDDer Bahnhofsviertel in Frankfurt
Der Bahnhofsviertel in Frankfurt  - SNA, 1920, 26.01.2021
Abonnieren
Im Frankfurter Bahnhofsviertel hat ein Mann am Dienstagmorgen Medienberichten zufolge mindestens drei Menschen mit einem Messer attackiert und zwei davon lebensgefährlich sowie einen schwer verletzt.
„Gegen neun Uhr kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, die mutmaßlich mit einem Messer geführt wurde”, zitiert die Deutsche Presse-Agentur einen Polizeisprecher vor Ort. Ein Tatverdächtiger sei festgenommen worden.
Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf Zeugen berichtet, hatte sich der Mann seine Opfer offenbar wahllos ausgesucht und dann auf sie eingestochen. Die Verletzten seien unmittelbar in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.
Ersten Erkenntnissen zufolge handelte der Mann unter dem Einfluss von Drogen. Es werde nun unter anderem geklärt, ob er der dortigen Drogenszene angehöre.
Die Polizei hat dem Blatt zufolge bisher keine Hinweise auf ein politisches Motiv, die Ermittler prüften diese Frage aber.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала