Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Pech gehabt: Mann gewinnt 25.000 Euro und lässt Lottoschein in Bar liegen

© CC0 / jackmac34Lottoscheine (Symbolbild)
Lottoscheine (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.01.2021
Abonnieren
Ein Einwohner der italienischen Stadt Genua Leonardo Ventimiglia hat einen Jackpot von 25.000 Euro geknackt und seinen Lottoschein versehentlich in einer Bar liegen gelassen. Darüber berichtet die britische Zeitung „The Sun“.
Anfang Januar sei der Italiener mit seinen Freunden auf eine Kneipentour gegangen und habe dabei einen von seiner Mutter geschenkten Lottoschein mitgenommen. In einer Bar habe er dann die Zahlen überprüft und festgestellt, nichts gewonnen zu haben. Dabei habe der Mann nur auf die Gewinne von 50.000 bis fünf Millionen Euro geachtet und die gesamten Ergebnisse nicht berücksichtigt. Seinen Lottoschein ließ er dem Blatt zufolge auf einem Bartresen liegen.
Einige Tage später habe Ventimiglias Mutter mit einer „guten Nachricht“ angerufen: Sie habe die Lottozahlen ebenfalls überprüft und mit den gesamten Ergebnissen verglichen. Demnach habe der Mann 25.000 Euro gewonnen. Der verzweifelte Italiener hat sich laut dem Bericht direkt auf die Suche nach dem Lottoschein begeben. Doch es war zu spät: Die Mitarbeiter der Kneipe, wo er den Schein gelassen hatte, hätten ihn bereits weggeworfen.
Er sei „in die Mülleimer getaucht“, erzählt Ventimiglia, doch sein Gewinn sei bereits auf dem Weg zur Mülldeponie gewesen. „Sie können sich nicht vorstellen, wie ich mich gefühlt habe“, sagte der Mann gegenüber lokalen Medien.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie habe der Italiener seine Arbeit verloren. „Dieses Geld hätte mir und meiner Familie wirklich geholfen“, erzählte Ventimiglia.
Er gebe die Hoffnung nicht auf, den Lottoschein zu finden und seinen Preis zu bekommen. Er habe sich bereits bei der lokalen Polizei gemeldet. Sollte jemand anderes den Schein finden, dürfte die Person das Geld nicht in die eigene Tasche stecken. Zudem könnte Ventimiglia seinen Gewinn beanspruchen, wenn er vor Gericht beweisen würde, gewonnen zu haben, berichtet „The Sun“.
Lotto (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.01.2021
Das tut weh! Lotto-Gewinner holt 11,3 Millionen Euro nicht rechtzeitig ab
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала