Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Keira Knightley verweigert Nacktszenen-Dreh mit männlichen Regisseuren

© AFP 2020 / ANGELA WEISSBritische Schauspielerin Keira Knightley
Britische Schauspielerin Keira Knightley  - SNA, 1920, 25.01.2021
Abonnieren
Die britische Schauspielerin Keira Knightley will in Filmen männlicher Regisseure keine Nacktszenen mehr drehen.
„Ich schließe es nicht vollkommen aus, (Nacktszenen zu drehen – Anm. d. Red.) aber mit Männern irgendwie schon“, zitiert der Sender „BBC“ die 35-jährige Schauspielerin.
„Teilweise hat das mit Eitelkeit zu tun, aber auch mit dem männlichen Blick“, so Knightley im Podcast „Chanel Connects“.
Wenn es sich in einem Film um weibliche Lebenserfahrungen handele, wolle sie lieber mit einer Frau als Regisseurin zusammenarbeiten, betonte Knightley. So würde sie durchaus in einem Film spielen, in dem es ums Mutterwerden und die Veränderung des Körpers gehe – allerdings nur „mit einer Frau, die das versteht“.
„Aber ich fühle mich sehr unwohl, wenn ich an den männlichen Blick denke“, so der Hollywood-Star weiter.
Gleichzeitig akzeptiere die Schauspielerin, dass auch Sexszenen manchmal notwendig seien. Allerdings könne dafür ein Körper-Double eingesetzt werden.
„Weil ich zu eitel bin und zwei Kinder bekommen habe und weil ich nicht nackt vor einer Gruppe Männer stehen will“, begründete Knightley.
Knightley, die mit dem Popmusiker James Righton verheiratet ist, lässt sich seit der Geburt ihrer ersten Tochter 2015 eine Klausel in die Verträge schreiben, dass sie sich nicht nackt vor der Kamera zeigen muss.
Deutsches Topmodel Toni Garrn (Archivbild) - SNA, 1920, 25.01.2021
Deutsches Topmodel Toni Garrn zeigt sich bei Instagram im Bernie-Sanders-Look
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала