Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA: Mann stirbt wenige Stunden nach Corona-Impfung

© REUTERS / MIKE BLAKEVerabreichung der Impfung des Unternehmens Moderna in Kalifornien
Verabreichung der Impfung des Unternehmens Moderna in Kalifornien - SNA, 1920, 24.01.2021
Abonnieren
Ein Einwohner von Kalifornien ist wenige Stunden nach der Impfung gegen das Coronavirus gestorben, hieß es am Samstag im Büro des Sheriffs des Landkreises Placer im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Mann sei noch im Dezember an Covid-19 erkrankt und am vergangenen Donnerstag gegen das Coronavirus geimpft worden.
Laut einer Facebook-Mitteilung des Büros wurde das Gesundheitsamt des Landkreises Placer und der Coronavirus-Dienst beim Sheriffsbüro vor kurzem über den Tod eines Menschen informiert, der Ende Dezember positiv auf Covid-19 getestet worden war. Der Mann sei am 21. Januar – mehrere Stunden vor seinem Tod – gegen Covid-19 geimpft worden.
Impfstoff, Spritze, Covid-19, Symbolbild - SNA, 1920, 22.01.2021
Fünf Todesfälle nach Corona-Impfung in der Schweiz – Bericht
Es wäre verfrüht, von der Todesursache zu sprechen, hieß es im Sheriffbüro. Ermittlungen würden auf lokaler und föderaler Ebene und auf der Ebene des Bundesstaates geführt.
Laut dem TV-Sender Fox ist nicht bekannt, ob dem Mann ein Impfstoff von Moderna oder von Pfizer verabreicht worden war.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала