Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Lawinenabgang am Hochstaufen: Drei Skibergsteiger mit Verletzungen geborgen

CC BY-SA 4.0 / Ferdinand Stefan / cropped a photo / Falkert Schigebiet, Blickrichtung SüdenFalkert (Archiv)
Falkert (Archiv) - SNA, 1920, 23.01.2021
Abonnieren
Bei einem Lawinenabgang im oberen Staufenkar im Berchtesgadener Land sind drei aufsteigende Skialpinisten verletzt worden. Die 33, 25 und 22 Jahre alten Männer wurden am Freitagnachmittag von einer Schneelawine erfasst und in die Tiefe mitgerissen. Das berichtete das Bayrische Rote Kreuz.
Das etwa 100 Meter breite Schneebrett hatte sich gegen 14.40 Uhr plötzlich in rund 1650 Metern Höhe gelöst. Die Skitourengeher wurden zwar teilweise verschüttet, konnten sich jedoch selbst befreien.
 Skigebiet (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.01.2021
Österreich
Skifahrer lösen in Oberösterreich Lawine aus und werden verschüttet
Alle drei wurden durch die Bergwacht versorgt. Ein Rettungshubschrauber flog sie anschließend ins Tal, wo sie in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Einer der Bergsteiger musste wegen eines Polytraumas in ein Krankenhaus nach Salzburg befördert werden.
Nach Angaben des bayerischen Lawinenwarndienstes herrschte in den Chiemgauer Alpen am Freitagnachmittag erhebliche Lawinengefahr (Warnstufe 3).
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала