Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bier-Yoga: Fans ungewöhnlicher Fitness-Praxis sind in Kambodscha wieder auf den Matten – Video

Abonnieren
Kambodschanische Yoga-Anhänger sind laut der Nachrichtenagentur Reuters nach dem Corona-Lockdown zum Präsenzunterricht zurückgekehrt. Die Yogaklassen finden mit einer unkonventionellen Ergänzung statt.
Die Kurse werden im Gebäude der Handwerksbrauerei „TwoBirds“ in der Hauptstadt Phnom Penh durchgeführt. Eine Tätigkeit, die die Ausführung von Yoga-Asanas und das Biertrinken verbindet, scheint viele Anhänger gewonnen zu haben.
„Bier-Yoga macht mir mehr Spaß. Es ist nicht so seriös wie bei der traditionellen Yoga“, zitiert die Agentur die 25-Jährige Sreyline Bacha.
Schneefall in Sotschi - SNA, 1920, 23.01.2021
Dem Schneefall zum Trotz: Surfer stürzt sich in die Fluten des Schwarzen Meeres – Video
Das Entstehen der ungewöhnlichen Praxis soll auf einen Spaß während des Burning-Man-Festivals 2013 in den USA zurückzuführen sein. Seitdem wird Bier-Yoga von Zeit zu Zeit in unterschiedlichen Regionen der Welt genossen.
„Das ist nicht wie eine richtige Yoga-Praxis“, sagte die Yogalehrerin Anna der Agentur. „Es ist eher ein Freundetreffen, das aus Unterhaltungszwecken Yoga-Bewegungen enthält.“
Corona-Lockdwon in Berlin - SNA, 1920, 22.01.2021
„Im Juli ist es zu spät“: Der verbockte Impfstart als „riesige Erfolgsgeschichte“
In Kambodscha wurden laut den jüngsten Angaben der US-amerikanischen Johns Hopkins University (JHU) 456 Coronavirus-Fälle und keine Todesopfer seit dem Beginn der Pandemie festgestellt. Der sechswöchige Lockdown wurde Reuters zufolge im südostasiatischen Land am 1. Januar aufgehoben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала