Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kurz vor Kampf gegen Poirier: Millionen-Klage gegen McGregor erhoben

© SNA / Wladimir Astapkowitsch / Zur BilddatenbankConor McGregor (Archiv)
Conor McGregor (Archiv) - SNA, 1920, 22.01.2021
Abonnieren
Zwei Frauen haben gegen den irischen Mixed Martial Arts-Kämpfer Conor McGregor Klagen erhoben. In einem der Fälle wird vom Sportler ein Schadenersatz in Höhe von mehreren Millionen Euro gefordert, schreibt die Zeitung „Irish Independent“.
Nach Angaben des Blattes wird dem 32-Jährigen UFC-Star ein Personenschaden im Zusammenhang mit einem Vorfall aus dem Jahr 2018 vorgeworfen. Die Klagen seien im High Court in Dublin eingereicht worden.
Ein Fußballspiel in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.01.2021
Polizei erfasst über 1000 neue „Gewalttäter Sport“ trotz Geisterspielen – wie geht das?
In einem der Fälle verlangt laut der Zeitung eine Frau von McGregor einen Schadenersatz in Höhe von mehreren Millionen Euro. Die zweite Klage wurde von der Mutter der Frau eingebracht. Ein Mann aus der Umgebung des Kampfsportlers soll mitangeklagt worden sein.
Genaue Beschuldigungen können dem Blatt zufolge aus rechtlichen Gründen nicht preisgegeben werden. Nach Medienberichten wird McGregor eine Vergewaltigung vorgeworfen.
Conor McGregor - SNA, 1920, 16.01.2021
„Hat Angst, gegen mich zu kämpfen“: McGregor nennt den „wahren Grund“ für Khabibs Ruhestand
Die Sprecherin des Sportlers, Karen J. Kessler, kommentierte gegenüber der Zeitung die Anklage. Sie berichtete von einer „ausführlichen“ polizeilichen Untersuchung, nach der „diese Behauptungen kategorisch abgelehnt“ worden seien.
„Die Klägerin weiß, dass die Fakten den Behauptungen in dieser Klage widersprechen. Herr McGregor wird jegliche Beschuldigungen ablehnen und ist sicher, dass Gerechtigkeit herrscht.“
Gerichtssitzung zum Fall Mark S. in München am 15. Januar 2021 - SNA, 1920, 20.01.2021
Es wurde nie nach Venen-Einstichen gesucht - „Befremdliche“ Lücken im Anti-Doping-Kampf
Conor McGregor kämpft bei UFC 257 in der Nacht auf Sonntag auf Yas Island, Abu Dhabi, gegen den US-Amerikaner Dustin Poirier, hieß es auf der offiziellen UFC-Webseite. Beim früheren Treffen mit Poirier siegte McGregor.
Der Ire unter dem Kampfnamen „The Notorious“ hatte erst im Juni des vergangenen Jahres seinen Rücktritt aus der UFC verkündet – zum dritten Mal in vier Jahren. Das letzte Mal stieg McGregor am 18. Januar 2020 mit Donald „Cowboy“ Cerrone ins Octagon, den er innerhalb von 40 Sekunden durch technischen K.o. besiegte.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала